kostenloser Versand

© M. Rüegg

AGB

§ 1 Verwender
Als Verwender dieser AGB gilt:
Cheval de Luxe
Horben 9a
8308 Illnau

§ 2 Geltungsbereich
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Rechtsgeschäfte zwischen dem Verwender und einem Verbraucher (Gemäß § 13 BGB einer „natürlichen Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können“).

§ 3 Vertragsschluss und Speicherung des Vertragstextes
Die Bestimmungen dieser AGB gelten für Bestellungen, welche Kunden mit Cheval de Luxe abschliessen.
Der Vertrag kommt mit dem Verwender (siehe § 1) zustande.
Die Vorstellung und Beschreibung der Waren auf der Internetseite http://www.cdl-suisse.com stellt kein Vertragsangebot dar.
Mit der Bestellung einer Ware durch einen Klick auf den Button „jetzt Bestellen“ am Ende des Bestellvorgangs abschliesst, gibt dem Verbraucher ein verbindliches Angebot auf einen Kaufvertragsabschluss ab. Der Vertragsabschluss kommt sofort zu Stande.
Der Vertragstext wird bei Bestellungen gespeichert. Verbraucher erhalten eine E-Mail mit den Bestelldaten.

§ 4 Zahlung
Die gesetzliche Umsatzsteuer sowie weitere Preisbestandteile sind in den angegebenen Preisen inbegriffen. Versandkosten sind nicht im angezeigten Preis enthalten und können ggf. zusätzlich anfallen. Ohne zusätzlichen Vereinbarung gelten 30 Tage netto Zahlungsfrist. Wird der geschuldete Betrag nicht fristgerecht beglichen, nehmen wir uns das Recht bei der 2. Mahnung CHF 20 und bei der 3. Mahnung CHF 30 inkl. Verzugszins zu verrechnen.
Verbrauchern stehen folgende Zahlungsoptionen zur Verfügung:
• Rechnung (innert 30 Tagen)
• Kreditkarte
• PayPal
• Barzahlung

Bei Bestellungen auf Rechnung mit Warenwert über CHF 2000, kann ggf. eine Anzahlung in Höhe von 50% des Bestellwertes verlangt werden.

§ 5 Lieferung, Lieferungsbeschränkungen
Die Lieferung erfolgt – sofern die Beschreibung eines gewählten Produkts nicht explizit Abweichendes festlegt – innerhalb von 10 Werktagen. 
Schadenerersatzansprüche wegen verspäteter Lieferungen sind ausgeschlossen. Ueberschreitungen des Liefertermins bzw. Nichteinhaltung der Lieferfrist, für welche Cheval de Luxe kein Verschulden trifft, (zum Bsp. Maschinenprob¬leme, Mangel an Rohmaterial sowie alle Fälle höherer Gewalt), berechtigen den Besteller nicht, vom Vertrag zurückzutreten oder Cheval de Luxe für etwa entstan¬denen Schaden verantwortlich zu machen.

§ 6 Gefahrenübergang
Das Risiko einer zufälligen Verschlechterung oder einem zufälligen Verlust der Ware liegt bis zur Übergabe der Ware beim Verwender und geht es mit der Übergabe auf den Verbraucher über. 

§ 7 Eigentumsvorbehalt
Bis zum vollständigen Empfang des Kaufpreises behält sich der Verwender das Eigentum an der Ware vor.

§ 8 Gewährleistung
Die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen gelten.

§ 9 Beanstandungen / Rückgaben
Reklamationen sind innert 10 Tagen nach Empfang der Lieferung schriftlich bekanntzugeben. Nachweisbare Mängel werden ohne weitere Kosten behoben. Eine weitergehende Haftung für Folgeschäden wird wegbedungen. Shopartikel können innert 14 Tagen zurückgegeben werden, solange diese in wiederverkaufbarem Zustand sind. Preislich reduziere Artikel sind vom Rückgaberecht ausgeschlossen.

§ 10 Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Unsere Verträge unterstehen ausschliesslich des schweizerischen Rechts. Daraus resultierende Streitigkeiten werden mit Gerichtsstand am Domizil von Cheval de Luxe beurteilt.